Sommerakademie Passeier 2017

Im Geiste der barocken Passeirer Malerschule (1719 – 1845) möchte die Sommerakademie Passeier die bildenden Künste fördern! Wie der Mooser Kurat Michael Winnebacher Bildhauer und Maler in seiner Ausbildungsstätte im Mairhof am Anger in St. Martin aufnahm und ihnen einen Ort des Schaffens bot, so bietet sich die Sommerakademie Passeier als Ort der Begegnung und als Ausbildungsschmiede für Künstler und anspruchsvolle Freizeitkünstler an!

Nach fast 300 Jahren der Gründung der Passeirer Malerschule startet in St. Martin die Sommerakademie Passeier.
Die künstlerische Leitung übernimmt 2017 die bekannte südtiroler Künstlerin Heidrun Widmoser.

Eitemperamalerei, 90x140cm
Heidrun Widmoser: Eitemperamalerei, 90x140cm

„Farbe ist Leben“

Ein Malkurs von abstrakt bis gegenständlich mit Heidrun Widmoser Mag.a

Die bekannte Künstlerin Heidrun Widmoser leitet einen Malkurs für MalerInnen, Kunstinteressierte und für alle, die im Leben mit Farbe zu tun haben möchten!
Ziel dieses Kurses ist die intensive und anspruchsvolle Auseinandersetzung mit Malerei und den persönlichen kreativen Anlagen. Die Teilnehmenden werden dahingehend unterstützt, ihr kreatives Potential zu entfalten, um ein eigenständiges künstlerisches Arbeiten zu ermöglichen. Der Kurs vermittelt theoretische sowie handwerkliche Grundlagen. Licht und Schatten, Raum, Perspektive und Komposition sind (in der Malerei) ein wesentlicher Faktor. Es geht darum, den Blick zu schärfen und individuelle Methoden zu finden, Ideen im Kopf zu konkretisieren und in der Folge zu visualisieren.
Verwendet wird die Eitempera, eine der ältesten und reizvollsten Maltechniken. Auch heute noch ist Eitempera, deren Bindevermögen durch ölige Bestandteile verstärkt wird, weitaus die am meisten gebräuchliche Tempera. Durch ihre gute Haftung ist sie zu vielseitigem Gebrauch befähigt. Sie gibt geschmeidigen, weichen Strich und schwachen Glanz. Es werden Ihnen die handwerklichen Grundkenntnisse vermittelt: das Herstellen einer Eitemperaemulsion, Auswahl der richtigen Pigmente und das Anreiben der Farbe.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Termin: Mo. 17. Juli bis Fr. 21. Juli 2017 – jeweils von 10 bis 13 Uhr
Gebühr: 120,- Euro
Maximale Teilnehmerzahl: 8

Wir stellen bereit: Pigmente und Grundzutaten für die Eiemulsion; einfache Malutensilien, wie Staffeleien, Leinwände, Pinsel.
Mitzubringen: Arbeitsutensilien je nach Bedarf und Vorlieben: Pinsel, Bildträger, einfache Paletten.
Anmeldung: Bildungsausschuss St. Martin in Passeier

johanna.pinggera@gmx.net
Tel.346 3822469

http://heidrunwidmoser.blogspot.it/